Mittwoch, 10. Februar 2021

Buchtipp: "Drache Hatschi und die Ritter des Immunsystems" (Thema: Allergien)


Werbung

Im Frühjahr und Sommer fängt für mich das leidige Thema Allergie wieder an. Wenn die Nase als am Laufen ist und man nachts kaum schlafen kann weil alles zu ist. Als Erwachsener ist sowas wirklich auch schon anstrengend, aber für kleine Kinder bestimmt nochmal mehr. Wenn so Allergien beginnen  muss man den Kindern natürlich erstmal erklären was eine Allergie ist. Auch wenn meine Kinder aktuell zum Glück keinerlei Allergien haben, lesen wir dennoch gerade ein süßes Buch von einem kleinen Drachen mit Allergien. in dem Buch wird den Kindern erklärt, wie es zu einer Allergie kommt und was genau das eigentlich ist.





Drache Hatschi und die Ritter des Immunsystems

von Verena Herleth

Illustrationen von Anna Grill

72 Seiten Paperback, EUR 14,90 (D), ISBN: 978-3-99082-060-5

Der kleine Drache Hatschi hat, wie sich vermuten lässt, seinen Namen bekommen, weil er so oft am Niesen ist. Und jedes mal wenn ein Drache niest kommt eine Flamme aus seinem Mund. Alle sind schon sehr ratlos, was der kleine wohl hat, dass er als niesen muss.

Bis sie eines Tages zu Dr. Hase gehen, der dann mit dem Kleinen einen Allergietest macht, bei dem festgestellt wird, dass er zb auf die Fledermäuse in seiner Höhle allergisch ist. Und dann wird ihm ganz genau erklärt, was eigentlich in seinem Körper vorgeht wenn es zu einer allergische Reaktion kommt. 

Er erklärt ihm, wie man es etwas lindern kann mit zb Nasenspray, aber auch wie eine Hyposensibilisierung funktioniert

Und Drache Hatschi kann mit einigen Tipps am Ende des Buch wieder gut durch den Tag gehen.



Meine Meinung

Ich finde die Geschichte total super gemacht. Den kleinen Drachen Hatschi hat man sofort lieb. 

Die Geschichte ist wirklich sehr informativ, mit vielen Details zum Thema Allergien bereits für Kinder ab dem Kindergartenalter.

Oft können die Kinder beim Lesen mit eingebunden werden. Da stellt Hatschi Fragen die die Kinder beantworten können. 

Am Ende wird noch gesagt, dass Hatschi jetzt immer in seinen Flügel niest, wenn er mal wieder niesen muss. Und das "du" ja auch in deinen Ärmel niesen kannst. Total süß umgesetzt.


Am Ende des Buches gibt es noch einige Mit-Mach Seiten zur Geschichte. Sowohl für die Kinder, wie auch für Erwachsene. Das ist richtig schön, weil die Kinder direkt noch ein wenig kreativ werden können.


Das Buch wird empfohlen vom Deutschen Allergie- und Asthmaverbund e.V.


Der Verlag

Erschienen ist das Buch im Verlag editionriedenburg. Dort sind bereits mehrere Bücher zu solchen Themen erschienen, unter anderem auch bei Lebensmittelunverträglichkeiten.

Und auch viele andere tolle Titel zu besonderen Themen gibt es dort. Es lohnt sich auf jeden Fall dort mal vorbei zu schauen --> editionriedenburg.at


Ich wünsche euch viel Spaß beim gemeinsamen Lesen.

Und um immer auf dem Laufenden zu bleiben folgt uns gerne auch auf  FacebookInstagram und Pinterest :-) 

Kommentare:

  1. Könnte evtl auch etwas für meine Kleine sein, die gott sei dank zwar gesund ist aber natürlich viele Fragen zur aktuellen Situation hat und wenn wir in einigen Monaten wieder ins Hotel nach Marling fahren haben wir genügend Zeit dafür. Danke für den Tipp:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich euch da einen Tipp geben könnte :-) Wir sind zum Glück auch Allergiefrei (also die Kinder) aber dennoch war es sehr interessant so viel darüber zu erfahren.

      Löschen
    2. Ich habe das Buch nun auch einer Freundin weitergereicht deren Sohn leichtes Asthma hat - Mal gucken wie es da ankommt:)

      Löschen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).