Montag, 4. März 2019

Anzeige: Warum ich bei allen 3 Kindern die Vorteile des Bebivita Clubs nutzte




Anzeige:
Wenn man das erste mal schwanger ist, ist das natürlich eine total spannende und aufregende Zeit. Es gibt so viel was man neu lernen muss, wo man sich hineinlesen muss. So war das jedenfalls bei mir und mal ganz ehrlich man bekommt auch eine Menge Bücher geschenkt rund um  Schwangerschaft und Baby. Als ich das erste mal Schwanger war, habe ich natürlich auch viel das Internet genutzt und über alles mögliche, was die Schwangerschaft und die ersten Zeit mit Baby angeht dort gelesen.

So bin ich auch oft auf die tollen Babyclubs gestoßen, bei denen man sich registrieren kann und dann von den Firmen kleine Päckchen mit Produktproben bekommt. So hatten wir dann als Amy zur Welt kam einige Produktproben und besonders gefallen haben uns die Produkte von Bebivita.









Bebivita hat uns somit von Kind Nr.1 bis Kind Nr.3 im Alltag begleitet. Von der Pre Nahrung bis hin zu den Obstgläschen und Mittagsgläschen. Ok beim 3. Kind habe ich dann dank meiner neuen Küchenmaschine auch selber Mittagessen gekocht, Obst gab es jedoch oft aus den Bebivita Gläschen, welche auch heute noch allen schmecken.
Die Quetschies von Bebivita werden hier auch immer noch von allen 3 Kindern super gerne gegessen. Und was ich bei Bebivita besonders toll finde ist, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach super ist.



Der Bebivita Babyclub

Die Gläschen zB konnten wir dann auch dank des Probepäckchen des Bebivita Clubs  schon mal vorab testen. Dort bekamen wir neben dem Obstgläschen noch einen Löffel und Milchpulver Proben, ebenso ein kleines Infoheftchen.




Und der Club bringt noch mehr Vorteile für Familien.... Ihr findet auf der Seite von Bebivita einen Flohmarkt, ein Sonnen-Sammel-Spiel bei dem ihr etwas gewinnen könnt und ihr könnt an Fotowettbewerben teilnehmen und bekommt sogar einen Elternbrief mit vielen Informationen zur Entwicklung eures Kindes.


Sonnen-Sammel-Spiel


Ich will euch nochmal schnell erzählen, was es mit dem Sonnen-Sammel-Spiel auf sich hat. Das ist nämlich ganz einfach. Ihr müsst euch auf der Seite von Bebivita Sonnen verdienen und könnt dann ab einer bestimmten Anzahl von Sonnen beim Gewinnspiel mitmachen.

Ihr bekommt Sonnen als Belohnung, wenn ihr die Produkte Bewertet oder einen Artikel im Bebivita-Flohmarkt verkauft. Ebenso gibt es Sonnen für das Beantworten der Frage des Tages und wenn ihr beim Fotowettbewerb mitmacht. Und da es für die verschiedenen Aktionen immer gleich 3 oder 5 Sonnen gibt habt ihr auch ganz schnell euer Sonnenkonto voll und könnt am Gewinnspiel teilnehmen.






Aber auch so gibt es immer mal wieder schöne Gewinnspiele auf der Seite von Bebivita, bei denen ich auch schon gerne mitgemacht habe.



Die Registrierung und Nutzung des Bebivita BabyClubs ist selbstverständlich komplett kostenlos für euch. Ihr habt also in meinen Augen wirklich nur Vorteile wenn ihr euch anmeldet.


Jetzt seid ihr dran

Wenn euch die tollen Vorteile des Bebivita Clubs zusagen und ihr Lust auf ein Päckchen mit Proben habt meldet euch schnell HIER an , denn ihr habt im Moment auch noch die Chance ein tolles Familien Fotoshooting zu gewinnen.
Das klingt doch wirklich toll oder ?

Ich fand es als Neu-Mami jedenfalls super toll, dass es die Möglichkeit gibt sich bei solchen BabyClubs anzumelden. Ich bekam hilfreiche Tipps und bekam hier und da ein Gläschen, Milch- oder Breipulver als Probe direkt nach Hause geliefert.

Nutzt ihr auch schon die Vorteile eines Babyclubs? Oder habt sie genutzt als eure Kinder noch kleiner waren ? Erzählt mir gerne von euren Erfahrungen.



Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Bebivita

Kommentare:

  1. Solche Programme fanden wir auch immer gut. so konnte man mal einiges testen. Mittlerweile sind die Kids zu alt...

    AntwortenLöschen
  2. Das hätte ich mir zu meiner Schwangerschaft auch gewünscht :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich war damals auch im Bebivita Club.

    AntwortenLöschen
  4. Meine Jungs sind schon zu alt für Babys Clubs. Klingt aber toll 😊.

    AntwortenLöschen
  5. Solche Clubs wie der von Bebivita sind wirklich nützlich. Haben wir auch genutzt als Junior noch ein Baby war.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Den Bebivita Club kannte ich gar nicht, die scheinen aber einiges zu bieten.

    AntwortenLöschen
  7. Die Lavendelkinder hatte ich auch bei diversen Babyclubs angemeldet. Mittlerweile sind sie dafür allerdings schon zu groß.

    AntwortenLöschen
  8. Ich war bei Fünni damals auch im Babyvita Club. Der war wirklich toll. Kein anderes Unternehmen war so großzügig mit den Probierproben! Sollte tatsächlich noch ein drittes hinterher kommen, werde ich mich auch wieder anmelden.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).