Dienstag, 4. September 2018

Fadenspaß mit "String It" von Ravensburger



Werbung
Amy hat im neuen Schuljahr wieder 2 AG´s die sie nach dem Unterricht gerne besuchen will. Zum einen in Nähen für Fortgeschrittene, weil sie bereits im letzen Jahr an der AG Nähen für Anfänger teilgenommen hat und dann wollte sie noch gerne in die Kreativ-AG und erzählte mir dann, dass sie da was tolles machen, nämlich mit Nägeln auf einem Holzbrett ein Herz bilden und dann Fäden darum wickeln. 

Das machte ihr sehr viel spaß und da kam es ganz gelegen, dass es so etwas jetzt von Ravensburger auch als Kreativ-Set gibt. Denn bei den neuen String It Set, von denen es bereits viele verschiedene Versionen für Mädchen und Jungen gibt, kann man genau das selbe machen nur ohne Nägel.



Man bekommt eine Bildtafel, bei der man in die vorgestanzte Löcher kleine Pins drücken muss, diese bilden dann die Grundlage für die Fadenspinnerei.





Wir haben als erstes das Set mit dem Fuchs und dem Panda ausprobiert. Am Anfang musst man wirklich erstmal rein kommen, ich habe zu Anfang alles noch zu sehr mit Nachdenken gemacht, wo ich nun den Faden als nächstes lang ziehen kann. Aber es ist wirklich besser man stellt das Nachdenken ein und macht einfach wild drauf los, so entsteht ein richtig cooles Faden-Wirrwar.



Ich habe das Ganze jedoch schnell meiner Tochter überlassen, weil sie das sehr gerne gemacht hat und ihren Spaß an den Sets haben sollte. Auf dem Karton befindet sich auch ein Bild, in welcher Reihenfolge man beginnen sollte. 




Der Faden muss immer an einem Pin mit einem Doppelknoten festgebunden werden, um dann kreuz und quer mit Spannung um die anderen Pins gefädelt zu werden.
Hat man alles fertig kann das Ende des Fadens wieder an einem Pin festgebunden werden. 

So sehen die Bilder dann fertig aus. Allerdings kann man die Flächen natürlich auch noch mehr ausfüllen, Faden waren noch da, aber Amy fand es reicht so :-) 





Besonders toll für ältere Mädchen finde ich das nächste Set, denn dieses Set leuchtet nachts sogar und hat tolle Sternenmotive



Das Grundgerüst des 3D Stern sowie die Pins des Sternenbildes sind nachtleuchtend und ich kann nur sagen, das sieht wirklich richtig toll aus wenn es dunkel ist, Amy war total begeistert davon.

Der 3D Stern muss erstmal zusammengebaut werden, was sich sehr einfach gestaltet und auch für Kinder kein Problem darstellt. 




Zuerst wird lediglich der kleine Stern befestigt und danach mit den Wunschfarben außen herum bespannt.  Jedem der Sets liegen genug Fäden bei um alles nach seinen Wünschen zu machen.



Ist der kleine Stern in der Mitte fertig werden die restlichen Teile befestigt und es kann mit den großen Stern begonnen werden. Dieser muss nun sowohl von außen, wie auch von der vorderen und hinteren Fläche bespannt werden. Zur Verfügungen stehen die Farben blau, grün, orange, gelb. Man kann nun überlegen ob man das Ganze bunt oder in Wunschfarben macht. 




Und auch das andere Bild, welches zu dem Set gehört finde ich total klasse. Auch dort kann man sich natürlich selber überlegen welche Farben man benutzt und wenn es fertig ist kann man es auf die mitgelieferten Standfüße stellen und hat eine tolle Dekoration fürs Zimmer.





Also wir finden die String It - Kreativsets von Ravensburger wirklich cool. Und Lian wünscht sich schon ein Bild mit Dinosauriern, denn wie oben bereits erwähnt, gibt es schon ganz viele tolle Sets von String It.
Das Sternen-Set gibt es für 25 Euro und das mit den 2 Tierbildern für 15 Euro.  Es gibt auch Sets welche nur 10 Euro kosten. Nachsehen lohnt sich auf jeden Fall.

Das Tier Set ist ab 7  Jahren und das Sternen Set ab 8 Jahren. Es gibt allerdings auch Sets, da liegt die Altersempfehlung bei 5 Jahren.

Das einzige, was ich bemängeln muss ist, dass bei den Tierbildern keine Standfüße dabei sind, obwohl ich diese Bilder auch gerne in den Kinderzimmern auf die Regale gestellt hätte. 

Kennt ihr die Sets schon? Wäre das was für eure Kinder? 

Kommentare:

  1. Die sind ja mal toll. Muss ich mir für Weihnachten mal auf die Wunschliste setzen.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nach viel Spaß aus!

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie toll, das ist schon mal für Weihnachten in drei Jahren vorgemerkt ;-)!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sina,
    das Spiel sieht klasse aus und würde uns sicherlich auch super gefallen.
    Vielen lieben Dank für die tolle Vorstellung.
    Liebe Grüße Marie

    AntwortenLöschen
  5. Ich wollte das schon lange mal mit Nägeln machen, habe es aber bis heute nicht geschafft. - vielleicht sollte ich für meine Tochter auch auf diese Variante umsteigen, dann wird es wenigstens mal was... ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sina,

    das sieht richtig toll aus. Ich kenne das bisher nur mit Nägeln und bin ganz begeistert von dieser Umsetzung. Danke für die Vorstellung.

    Viele Grüße
    Mama Maus

    AntwortenLöschen
  7. Was für tolle Fadenbilder. Die werden sicher auch nicht schnell langweilig. Danke für den Tipp.

    Liebe Grüße, Julie

    AntwortenLöschen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).