Donnerstag, 1. November 2018

5 schöne Geschenkideen zur Geburt


*enthält Werbung*

Kennt ihr das, manchmal gibt es so einen richtigen Baby-Boom, plötzlich sind alle in deiner Umgebung in anderen Umständen und schauen freudig der Geburt ihrer Kinder entgegen. Wir sind ja mit der Familienplanung fertig. Ich denke 3 Kinder ist eine gute Menge.
Aber ich freue mich natürlich immer für die kleinen Neuankömmlinge Geschenke zu machen.
Daher habe ich euch hier mal ein paar Dinge aufgelistet, über die sich frisch gebackene Mamis und Papis bestimmt freuen werden und was sie noch nicht zur Erstauststattung gekauft haben.


Windeltorte
Was man mit kleinen Baby´s immer gebrauchen kann sind Windeln und natürlich sollen diese nicht einfach lieblos im Pack verschenkt werden. Da gibt es mittlerweile so viele tolle Ideen für Windeltorten bzw Windelgeschenke. Und man kann noch viele Kleinigkeiten mit dazu packen, ob eine Decke, Feuchttücher, kleine Pflegeprodukte, Söckchen oder Kuscheltiere. Alles lässt sich irgendwie mit integrieren. Auch wenn das Kind gerade erst geboren wurde braucht ihr nicht die Windel Größe 1 nehmen. Ich nehme meistens 2 oder 3, denn so kann das schöne Geschenk auch noch etwas stehen bleiben und muss nicht sofort auseinader gepflückt werden. Ich mache meistens das kleine Storchenpäckchen. Das ist ganz leicht gemacht. Aber das nächste Mal möchte ich mich mal an etwas neues wagen. Die Anleitung dazu findet ihr HIER



                                                                                       Platz für Erinnerungen

Erinnerungen  muss man festhalten in Büchern oder als kreative Andenken, daher eignen sich Erinnerungsalben, in denen man die Babyzeit oder die ersten Jahre des Kindes mit Bildern und Texten festhalten kann. Ebenso auch Kreativsets, wo man die Hand- und Fußabdrücke des Babys verewigen kann.

Kleidung
Wenn ihr Kleidung verschenken wollt, dann nehmt schon welche in größeren Größen. Zum Einen wachsen die Kleinen so schnell aus den Anfangsgrößen heraus und zum Anderen haben sich bestimmt die meisten Mamas und Papas schon mit der niedlichen Babykleidung eingedeckt.  

                                                                                       Rund ums Essen
In der ersten Zeit wird gestillt oder die Flasche gegeben aber ruck zuck beginnt die Zeit, in der die Kinder andere Nahrung zu sich nehmen. Da werden Plastikbesteck und Plastiklöffel noch oft gebraucht, ebenso Lätzchen oder Trinklernbecher. Das sind zwar Dinge, die vielleicht erstmal nicht gebraucht werden, aber besser etwas nützliches für diie Zukunf zu schenken, als den 100. Strampler für jetzt sofort, oder?


Personalisierte Geschenke
Besonders toll finde ich da ja personalisierbare Geschenke. Ob Teddybären, Decken, Schnullerketten oder Bücher. Sie bleiben für immer etwas Besonderes. Letzteres finde ich ja immer besonders süß und habe es selber auch schon verschenkt.
Da bin ich im Internet jetzt wieder auf eine Seite gestoßen, auf der sich ein zuckersüßes Kinderbuch personalisieren lässt, nämlich bei "Little Yeti"

"Mein allererster Tag"



In der Geschichte trägt der kleine Pinguin den Namen des Kindes. Und dieser möchte gerne sein erstes Abenteuer erleben und da beginnt der Mond ihm von seinem allerersten Tag auf der Welt zu erzählen.....


In der Geschichte werden total süß die ganzen Geburtsdaten des Kindes verarbeitet, wie zB die Größe, das Gewicht, der Geburtsort und eben was sonst noch so dazu gehört.


Das Buch greift wirklich so viele Informationen auf, wie in welcher Jahreszeit das Kind geboren wurde, welcher Tag war und sogar wie der Mond war, bei Sam zB. war es der zunehmende Mond. Und auch besondere Dinge werden erzählt, so ist Sam´s Geburtsstein ein Topas, das wusst  ich bis dahin auch noch nicht.
 

Im Feld Geburtsort habe ich nicht den wirklichen Geburtsort sondern unseren Wohnort eingegeben, weil das für uns besser passte, denn mit seinem Geburtsort, in dem die Klinik war, wird er nicht viel anfangen können, da fand ich unseren Wohnort einfach viel schöner, nur das ihr drüber nachdenkt,falls das bei euch auch einfach viel besser passt.

Wir finden es ist ein wirklich zuckersüßes Kinderbuch, mit so vielen, tollen Informationen zum Geburtstag des zu beschenkenden Kindes. Und die Illustrationen sind einfach wunderbar.

Kleine Anmerkung: Das Buch hat kein Hardcover sondern hat aktuell noch  ein Softcover aus besonders reißfestem Papier

Auf https://www.little-yeti.com/de  könnt ihr euch das Buch nochmal ganz genau Seite für Seite anschauen und bekommt auch eine genaue Vorschau, wenn ihr die Daten des Kindes eingebt. Und glaubt mir, danach werdet auch ihr verzaubert sein von dem Buch.

Was verschenkt ihr denn gerne zur Geburt? 

*kostenloses Rezensionsexemplar


Kommentare:

  1. Das Buch gefällt mir wirklich gut. Ich verschenke gerne Kleidung zur Geburt. Es gibt sooo viele niedliche Sachen.

    AntwortenLöschen
  2. Zur Geburt schenke ich oft der Mama etwas. Dabei sind immer: Eine Creme, eine Maske und ein Teelicht. Manchmal auch eine Kerze oder je nachdem wie nahe wir uns stehen andere Beautyprodukte. Das Baby bekommt soooo viel und ich freue mich immer so über die strahlenden Augen der Mama. gerade wenn es nicht das erste Kind ist... aber meistens komme ich nicht um eine Minikleingkeit für das baby drum herum :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich schenke immer gerne etwas, womit das Kind später spielen kann. Neulich habe ich z.B. Den Regenbogen-Stapelturm geschenkt. Das kam Mega gut an 😍 ein personalisiertes Buch ist auch eine süße Idee. Bücher sowieso ❤️

    AntwortenLöschen
  4. Ich verschenke gern Kinderkleidung zur Geburt. Und die Mama bekommt natürlich auch was. Und ne Windeltorte ist naütlich immer eine gute Idee.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich total süß. Ich schenke zur Geburt gerne Kleidung, Bücher oder Glücksarmbändchen.

    AntwortenLöschen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).