Donnerstag, 25. Februar 2021

Wir basteln uns ein eigenes kleines Weltall


Ich habe euch ja vor ein paar Tagen von den tollen, informativen Büchern von Eric erforscht erzählt. Die Kinder finden die vielen Informationen aus den Büchern natürlich super interessant. Das Thema Weltall und Raumschiffe war für sie sehr spannend, weil wir darüber noch nicht so viele Bücher besitzen. 




Natürlich war das auch wieder ein schönes Thema, zu dem man etwas tolles basteln kann. Daher haben wir mal wieder unsere Lieblingsbastelmaterialien heraus geholt, nämlich die Pappteller. Daraus haben wir uns einen coolen Weltraum gemacht.



Dafür benötigt ihr folgende Dinge

Pappteller

Bastelfarbe in dunkellila, helllila (oder weiß) und schwarz

Bastelpapier in weiß und gelb

Stifte in unterschiedlichen Farben

Kleber und Schere


Zuerst werden natürlich die Teller bemalt. Wir haben sie erst in dem dunklen Lila und etwas Schwarz angemalt und dann mit der helleren Farben Akzente gesetzt, das geht am besten, wenn man kleine Spritzer drauf macht.  


Während die Teller trocknen können aus dem weißen Papier runde Kreise geschnitten werden, die die Kinder dann mit den Stiften wie Planeten anmalen können. Vielleicht habt ihr ja auch ein Buch, in dem die Planeten abgebildet sind, dann können die Kids sie ein wenig nach den richtigen Planeten anmalen.


Auch die Sterne werden noch aus dem gelben Papier ausgeschnitten, am besten ist da, wenn ihr vielleicht unterschiedliche Größen macht.


Ist der Teller getrocknet, können auch schon die restlichen Teile darauf geklebt werden und schon ist euer kleines Weltall fertig.


Ich hoffe ihr habt Spaß beim Basteln.

Und um immer auf dem Laufenden zu bleiben folgt uns gerne auch auf  FacebookInstagram und Pinterest :-) 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).