Montag, 27. Juli 2020

Bastelidee: Hundefamilie mit Klopapierrollen

(enthältWerbung)

Hallo ihr Lieben,

in meiner letzten  Rezension hatte ich euch ja ein super lustiges Buch mit der Hundefamilie Streuner vorgestellt, die sich einen Menschen suchen will.

Die Hundefamilie fanden  wir jedenfalls so cool, dass wir sie direkt mal nachbauen wollten.


Das haben wir mit ein paar Klopapierrollen gemacht. Für unsere Familie brauchten wir dann insgesamt: 
5 Klopapierrollen
10 Wackelaugen
Kleber
Schwarzer Stift (evtl auch einen roten)
Schere
Papier in dunkel- und hellbraun, hell- und dunkelgrau, weiß

Als erstes haben wir uns das Papier zurecht geschnitten und mit Kleber um die Rolle geklebt. Wenn es nicht gut hält einfach mit einem Klebestreifen fixieren.

Die Ohren werden seitlich mit Kleber fixiert. Mit Form und Größe habe ich mich an dem Buchcover orientiert. Garnicht so einfach das dann so umzusetzen an einer Klopapierrolle. 


Für die Augen habe ich mich für die Wackelaugenvariante entschieden, die finden die Kinder schließlich immer am besten. Und der Rest vom Gesicht ist einfach mit einem Stift gemalt. Einer der Hunde hat auch noch einer rote Zunge bekommen, wie auf dem Cover. 



Zudem bekam jeder Hund noch einen Schwanz angeklebt und 2 Pfoten die ich vorher einfach rund ausgeschnitten habe. 



Die Mama der Hundeba
nde hat noch schwarze Haare und eine rosa Schleife bekommen. 



Ich hoffe man kann ein wenig erkennen, dass es sich um die Hundefamilie Streuner handelt 😉


Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und schaut auf jeden falls mal ins Buch rein, es ist wirklich lustig. Die Rezi findet ihr >>HIER<<



Kommentare:

  1. Hallo Sina,
    das ist ja mal eine süße Idee! Echt schön, dass man aus Dingen, die man immer zu Hause hat, sowas Schönes basteln kann :)

    Wünsche dir einen tollen Tag!

    Liebst Linni
    www.linnisleben.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und vorallem sind das wirklich die Dinge, mit denen sie am allerliebsten basteln. Bei uns darf nichts weg geworfen werden 😁😉

      Löschen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).