Dienstag, 12. November 2019

Mit Kindern die Adventskalender gestalten



Wie jedes Jahr war ich auch diesmal wieder auf der Suche nach den passenden Ideen für die Adventskalender der Kinder. Ich bin da ja absoluter Fan von selbstgemachten Kalendern. Es gibt natürlich auch einige schöne, die man kaufen kann, wie zb die von Playmobil oder auch TipToi haben wir schon ganz oft gehabt. Allerdings überwiegen die Kalender, bei denen das Preis/Leistungsverhältnis einfach absolut furchtbar ist. Deshalb bleibe ich liebend gerne bei meinen selbstgefüllten Kalendern, wo ich das rein packen kann was ich möchte und für gut befinde.



Im letzten Jahr gab es zb. Leinwände, an denen die eingepackten Geschenke hingen >>Hier<<


Was ich dieses Jahr alles reingefüllt habe zeige ich euch gerne nochmal, aber jetzt geht es erstmal darum, wie der  bzw die Kalender aussehen. 

Natürlich kann man auch fertige Säckchen, Tütchen und sowas nehmen, doch dafür bastel ich einfach zu gerne und habe deshalb jetzt alle 72 Kalendertüten selber gestaltet und die Kinder haben sogar dabei helfen können.



Für unseren diesjährigen Kalender habe ich mir übers Internet einen Pack mit 100 braunen Tüten bestellt. Sie haben die Maße 21x12x7cm. Und ich finde die Größe perfekt für den Adventskalender.

Dazu haben wir zum gestalten noch Plakatfarben (alternativ Fingerfarben) und Tonpapier sowie Schere, Kleber und einen schwarzen und bunte Stifte benötigt.

Pro Motiv hat jedes Kind 6 Tüten bekommen, so ging es dann bei 4 verschiedenen Ideen prima auf.

Als erstes kam mir die Idee mit den Schneemännern aus Handabdrücken. Die haben die Kinder schon in den letzten Jahren total gerne gemacht.
Nachdem die weiße Farbe getrocknet war haben wir den Schneemännern ein Gesicht und Knöpfe, sowie Hut und Schal verpasst (das geht am besten mit Filzstiften)


Bei unseren Rentierköpfen konnten die Kinder beim Ausschneiden und aufkleben helfen und auch das Geweih malen.


Beim Ausschneiden der Tannenbäume hat uns die Oma ein wenig geholfen. Und die Kinder haben dann mit ihren Fingerabdrücken die Weihnachtskugeln an die Bäume gemacht.


Für die Christbaumkugeln habe ich einfach Kugeln aus weißem Papier ausgeschnitten die die Kinder dann mit den Stiften bemalen konnten. Mit den Stiften noch einen kleinen Tannenzweig gemalt und die Kugeln dort "dran gehangen".



Jetzt freue ich mich schon total darauf die Kalender zu befüllen. Ich hoffe die Dinge ich ich ausgewählt habe werden den Kindern gefallen. Ich habe diesmal viel bei bakerross.de gekauft und werde auch öfter mal was Süßes in die Tütchen tun. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass sie sich da doch sehr drüber freuen ;-) 



Jetzt freue ich mich total darauf, wenn die die Kinder ihr erstes "Türchen" aufmachen können und ich hoffe ich kann sie mit meinen Füllideen glücklich machen :-) 

Erzählt doch mal, ob ihr lieber selber bastelt oder die Kalender doch fertig kauft ? 




























Kommentare:

  1. Liebe Sina,
    euer Adventskalender sieht wirklich toll aus.
    Ich habe in diesem Jahr keinen selbstgemachten für die Kinder.
    Sicherlich bekommen sie aber im nächsten Jahr wieder einen.
    Liebe Grüße sendet Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die meisten Kalender zum kaufen einfach viel zu überteuert und selber füllen macht ja auch echt Spaß :-)

      Löschen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).