Freitag, 7. Juni 2019

DIY: Dinostarke Geschenkverpackungen



So jetzt ist seit unserer letzten Geburtstagsparty wirklich schon wieder ein halbes Jahr rum. Im Januar hatte Amy ja ihre süße Einhornparty und schwupp bin ich schon wieder am Planen für 
Lian´s Geburtstag, der in der nächsten Woche ist. Für einen 8 jährigen Jungen ist es gar nicht mehr so einfach passende Themen für eine Geburtstagsparty zu finden. Das wird bei meinen 2 Großen jetzt bestimmt bald aufhören mit den Themengeburtstagen. Allerdings hatte er dann doch noch eine Idee, nämlich Dinosaurier.

Für die Planung des Kindergeburtstags habe ich allerdings noch ein wenig Zeit, weil diesen Monat einfach noch so viele Sachen sind, dass wir es erst Ende des Monats schaffen werden eine coole Party steigen zu lassen.
Ein bisschen Deko und die passenden Geschenkverpackungen muss ich allerdings dann für nächste Woche schon fertig haben. Natürlich stehen die auch ganz im Zeichen der Dinos...



Geschenke verpacken 

Erstmal habe ich die Geschenke alle mit Packpapier eingepackt. Ich finde immer da gibt es so tolle Möglichkeiten etwas draus zu machen.


Das erste Geschenk bekam vorne einen kleinen Triceratops aus Bastelpapier drauf. Dafür habe ich den Kopf, den Körper und die Füße aus rotem Papier ausgeschnitten. Die Augen und Hörner wurden weiß, ebenso die Fußnägel (sind das die Fußnägel? Ich hab echt keine Ahnung ob man das so nennt)  Die Konturen des roten Papiers noch schwarz anmalen und dann einfach alles zusammen kleben und im Anschluss auf das verpackte Geschenk kleben.



Für das kleine Geschenke waren Dinosaurier-Abdrücke ganz gut geeignet, die habe ich dann einfach aus grünem Papier ausgeschnitten. Ich finde immer Grün passt irgenwie gut zum Thema Dinosaurier.


Ebenso habe ich es auch mit einem länglichen Geschenk gemacht, nur as dort auch noch einige Dinosaurierknochen mit dabei sind.


Für ein weiteres kleines Geschenk habe ich einen grünen Langhals ausgeschnitten, der dann einfach auf das Geschenk geklebt wurde. Süß der kleine oder? :-) Die Konturen sind wieder mit einem schwarzen Stift nachgezogen worden und als Auge bekam er ein Wackelauge.


Für die letzte Geschenkverpackung braucht ihr neben dem Bastelpapier noch grüne Plakatfarbe und etwas Watte.  Damit betupft ihr dann einfach das eingepackte Geschenk. 


Einen Dinosauerierkopf, ebenso den Schwanz des Dinos, schneidet man wieder aus Bastelpapier aus. Als Nasenlöcher 2 Kreise aus etwas dunklerem Papier ausschneiden. Und für die Augen benötigt ihr das Papier in weiß, braun und schwarz.



Ich hoffe euch gefallen unsere Dinoverpackungen. Ich freue mich jetzt schon auf Montag und hoffe Lian wird sich über seine Geschenke freuen. Und meine Vorbereitungen für den Kindergeburtstag können nun auch noch weiter gehen. Mal sehen was ich mir noch so einfallen lasse. 
Habt ihr schon mal einen Dinosaurier-Geburtstag gefeiert ? 












Kommentare:

  1. Was für eine süße Idee! Ich habe gestern erst wieder auf der Arbeit mit einem Kind über Dinos gesprochen, ich glaub, der würde sich über solch schönes Geschenkpapier auch freuen und vor allem, alle Dinos benennen können :) Auch die schwierigsten Namen :)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch immer faszinierend. Und so dinos haben aber auch echt mega schwere Namen

      Löschen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).