Samstag, 30. März 2019

DIY: Osterkarten basteln



Bald ist Ostern und ich freue mich schon darauf, die Feiertage gemeinsam mit der Familie zu verbringen. Wir werden wie jedes Jahr zu meiner Mama fahren, dort dürfen dann die Kinder im Garten ihre Ostergeschenke suchen. Nach dem Essen geht es dann zum gemeinsamen Spaziergang. Da spielen wir dann Eierwerfen und Eierlauf. Ich hoffe das Wetter spielt da dieses Jahr mit.


 Und weil zu Ostern ja auch gerne Kleinigkeiten verschenkt oder Grußkarten verschickt werden habe ich direkt mal 2 einfache gemacht.

Beide haben ein Häschen auf der Vorderseite sitzen, mit einem kleinen Puschelschwänzchen,
Man braucht also nur eine Karte, die man sich auch ganz leicht selber zuschneiden und falten kann,  gemusterten Tonkarton, ein Pompon und etwas grünes Bastelpapier



Wie oben schon gesagt, könnt ihr natürlich eine fertig gefaltete Karte nehme oder euch einfach einen breiten Streifen in Kartengröße ausschneiden und diesen dann in der Mitte falten.




Für die blaue Karte habe ich die Hasenform aus der Karte herausgeschnitten. Den gemusterten Karton von innen dahinter kleben und schon hat man einen bunten Hasen auf der Karte.



Und weil das Häschen in einer Wiese sitzen soll, braucht ihr noch einen Streifen grünes Bastelpapier. Damit es mehr nach Gras aussieht habe ich den Streifen einfach in geringen Abständen oben eingeschnitten und dann auf die Karte geklebt. Und ein kleines Puschelschwänzchen bekommt es auch noch..



Mit Buchstabenstempeln haben wir noch Frohe Ostern auf die Karte gestempelt.



Das Häschen auf der gelben Karte ist einfach aus gemustertem Karton ausgeschnitten und ganz einfach auf die Karte geklebt. Ebenfalls sitzt dieses Häschen wieder in einer grünen Wiese und bekommt ein Pompon-Schwänzchen



Vielleicht habt ihr ja jetzt auch Lust Ostergrüße zu versenden. Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln von schönen Osterkarten.


Kommentare:

  1. Liebe Sina,
    deine Karten sehen richtig klasse aus.
    Vielen Dank für die schöne DIY-Idee.
    Liebe Grüße Marie

    AntwortenLöschen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).