Mittwoch, 5. Dezember 2018

Nikolausstiefel basteln


Heut ist Sam schon das 3. Mal alleine im Kindergarten. Für mich heißt das, dass ich morgens mal wieder ein wenig Zeit für mich habe und verschiedene Dinge erledigen kann. Was ich in letzter Zeit ziemlich vernachlässigt habe war das Basteln. Ich hab einfach keine Zeit mehr gefunden,  weil als irgendwas anderes zu erledigen war. 

Aber heute habe ich mir endlich mal wieder die Zeit genommen und weil morgen ja Nikolaus ist wollte ich natürlich für die Kinder noch eine Kleinigkeit basteln. 

Es sollten Nikolausstiefel werden, in die ich dann für morgen die Süßigkeiten füllen kann.


Die Stiefel sind also eine schnelle Last Minute Bastelarbeit.

Ihr baucht dazu nur

- Konservendose
- rotes und weißes Papier
- Watte
- Kleber / Klebeband
- Schere



Wenn sich am inneren Rand der Konservendose noch etwas Spitzes befindet, dann macht ein Stück Klebeband drüber oder einen Punkt mit der Klebepistole.

Das Rote Papier schneidet ihr so zurecht, dass es von der Höhe her an die Dose passt, wenn es nicht ganz rum geht ist nicht schlimm, denn vorne kommt ja eh der zugeschnitten Stiefel davor. Ihr könnt es mit Heißkleber befestigen oder aber einfach die 2 Enden mit einem Klebestreifen zusammen machen, so kommen die Rillen der Dose nicht zum Vorschein.

Den Stiefel schneidet ihr euch einfach in Wunschgröße zurecht und klebt das weiße Stück noch als Abschluss an den roten Stiefel dran. 



Den Rand der Dose verziert ihr mit Watte, diese habe ich auch mit Hilfe des Heißklebers befestigt. 

Anschließend nur noch den fertigen Stiefel an die Dose kleben und schon habt ihr ein schönes Geschenk zum Nikolaus.


Ich habe den Boden mit Erdnüssen befüllt und noch Gummibärchen, Lutscher, Schokolade und natürlich eine Zuckerstange rein gemacht. 






Vielleicht konnte ich euch ja hiermit für heute noch eine schnelle Bastelidee präsentieren. Ich wünsche euch einen schönen Nikolaustag







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).