Montag, 28. Dezember 2020

Buchtipp ab 8 Jahren: S.O.S. Svalbard - Mit Arktis auf der Spur

Werbung

Ein neuer Fall für die S.O.S Detektive

Die 3 Freunde Seraina, Olivio und Simon haben Freude daran Rätsel zu lösen und anderen zu helfen. Deshalb haben sie eine eigene kleine Detektei mit dem Namen S.O.S. aufgemacht und konnten schon vielen Menschen beim Lösen von Fällen helfen. Ihr Büro ist auf einem schönen Segelschiff, dass in Simon´s Garten steht.



S.O.S. Svalbard - Mit Arktis auf der Spur

Klappentext:  Die drei Nachwuchsdetektive Seraina, Oli und Simon - kurz S.O.S. - kommen aus Weesen und Amden und springen bei allen möglichen Notfällen ein. Ihr Büro haben sie auf dem Segelschiff Svalbard.
In seinem zweiten Fall steht das Detektivtrio vom Walensee vor einer kniffligen Aufgabe: In der Nacht vor dem 1. Amdener Schlittenhunderennen werden die Schlittenhunde von Dorothe Jenny entführt. Seraina,
 Oli und Simon übernehmen den Fall und machen sich zusammen mit Husky Arktis auf Spurensuche im tief verschneiten Amden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Ein Regio-Krimi aus der Ostschweiz mit norwegischer Patina. Auch für leseschwache Kinder geeignet. Sprachlich bewusst in Schweizer Hochdeutsch.


S.O.S. Svalbard: Mit Arktis auf der Spur

8 - 12 J.
Gebunden
128 Seiten
Deutsch
Baeschlin Verlag
2020


Bei dem aktuellen Fall läuft den Kinder-Detektiven die Zeit davon, denn es geht um die 4 entführten Schlittenhunde Farlig, Frigg, Tilde und Tik. In wenigen Stunden sollten sie mit ihrer Besitzerin Dorothe an einem Rennen teilnehmen. Doch irgendjemand hat den Zwinger aufgebrochen und die Hunde mitgenommen. 


Gemeinsam mit Dorothee überlegen die Kinder, wer für die Entführung in Frage kommen könnte. Da wären zum Beispiel die Nachbarn, die Hunde hassen und noch nie begeistert von den Schlittenhunde waren und sich schon des Öfteren  deswegen mit Dorothe angelegt haben. Oder ihr Konkurrent Koni der bisher noch kein Rennen gegen Dorothe gewonnen hat, ob er die Hunde wohl gestohlen hat um auch endlich mal zu gewinnen? Oder könnte es doch ihr  Exfreund gewesen sein, weil Dorothe immer nur ihre Hunde im Kopf hatte und er deshalb fürchterlich eifersüchtig war?

Oder ist wohl möglich jemand ganz anderes der Täter? 

Bei ihren Ermittlungen, die sie gemeinsam mit Dorothes 5. Hund, Arktis, starten, suchen die Kinder natürlich alle in Frage kommenden Personen auf und schaffen es auf ihre ganz geschickte Art sich von allen Verdächtigen die Fingerabdrücke zu besorgen und vergleichen sie mit denen vom aufgebrochen Schloss des Hundezwingers bzw mit denen auf dem gefunden Werkzeug was vermutlich zum öffnen des Schlosses benutzt wurde. 

Ob sie den Täter überführen können? Auf ihrer Spurensuche werden sie noch einige interessante Dinge finden und in eine ganz schön gefährliche Situation geraten, denn dem Täter gefällt es natürlich absolut nicht, dass die Kinder so am rumschnüffeln sind. Und es bleibt nicht mehr viel Zeit bis das Schlittenrennen beginnt, ob die 3 es wohl noch schaffen die Schlittenhunde rechtzeitig zu Dorothe zu bringen?


Meine Meinung

Für uns war es der erste S.O.S. Fall und wir haben ihn gerne gelesen. Immer wieder interessant zu lesen, wie mutig die Kinder in solchen Büchern sind und mit welchem Geschick sie alles meistern. Der Fall mit den entführten Schlittenhunden war auf jeden Fall ein tolles Abenteuer und nachdem die ersten Verdächtigen ausgeschlossen werden konnten war es doch echt spannend zu erfahren wer den nun der Täter sein wird. Ich hatte das Buch an einem Abend fertig gelesen und denke auch Kinder ab 8 Jahren werden es toll finden und gut lesen können.

Das Buch ist aus dem Schweizer Verlag Baeschlin, und daher stolpert man auch im Buch ab und zu mal über ein Wort, was man im Deutschen so nicht benutzt, allerdings sind es Wörter, die man im Zusammenhang schon versteht und auch für Kinder kein Problem sein sollten.


Ein spannendes Abenteuer im Schnee für alle Kinder die die 3 S.O.S. Freunde gerne auf einem Abenteuer begleiten wollen. Man kommt sich beim Lesen wirklich so vor, als würde man das Abenteuer direkt als 4. Mitglied miterleben. Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter.


Und damit wünsche ich euch viel spaß beim Lesen, Vorlesen und Mitlesen :-)  

Und um immer auf dem Laufenden zu bleiben folgt uns gerne auch auf  FacebookInstagram und Pinterest :-) 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).