Donnerstag, 4. Juni 2020

Bastelzeit: Frosch und Ente mit Handabdrücken



Lange mussten alle Kinder wegen Corona zuhause bleiben und doch haben sich die Erzieher ein paar Sachen einfallen lassen um die Kinder zu beschäftigen. Wie zB eine Waldrallye mit unterschiedlichen Stationen zum ausprobieren und kreativ werden, die die Kinder zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern machen konnten. Auch das Thema Kaulquappen und Frösche ist noch aktuell. Für den "Teich" im Kindergarten durften sie Frösche mit ihren Handabdrücken machen. Man konnte sie zuhause machen und dann im Kindergarten abgeben. Das haben wir natürlich gerne umgesetzt. 


Es ist sogar noch ein wenig mehr daraus geworden, denn zu den lustigen Fröschen gesellten sich auch noch ein paar kleine Enten, die man ebenfalls ganz toll mit einem Handabdruck machen konnte.


Unser Frosch wurde natürlich so richtig schön Grün. Wir haben den Abdruck auf festerem weißen Papier gemacht, weil wir ihn hinterher hinstellen wollten. Für sein Gesicht bekam er einen schwarzen Mund  und Wackelaugen.


Und als kleines Highlight bekam der süße Frosch noch eine lange Zunge. Dazu haben wir einfach einen roten Papierstreifen kurz über einen Stift gerollt und ihn dann mit Kleber im Froschmund befestigt.


Weil der Frosch für den Kindergarten auch stehen sollte haben wir noch eine kleine Seerose gebastelt. Der Frosch wurde mit Heißkleber an einem Eisstäbchen befestigt und dieses dann auf dem Seerosenblatt. Und schon kann der Frosch prima stehen.



Und für unseren "Fensterteich" kamen zu den Fröschen auch noch ein paar kleine Enten.

Einfach einen Handabdruck ohne Daumen machen und die Finger dabei etwas zusammen drücken.


Der Kopf und der Schnabel müssen ausgeschnitten werden und an den Entenkörper geklebt werden. Ebenso noch ein Wackelauge.


Und schon haben wir einen kleinen Teich mit süßen Fröschen und Enten am Fenster hängen.



Eine super Idee für das aktuelle Regenwetter oder? 
Habt viel Spaß beim Basteln








Keine Kommentare:

Kommentar posten

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).