Mittwoch, 4. September 2019

Spiel-Tipp: TipToi "Fahrzeuge in der Stadt"



*Werbung*

Schnelle Autos finden meine Jungs ja total gut. Ich kann euch gar nicht sagen, wie viele kleine Spielzeugautos wir hier rumliegen haben. Sie werden immer gerne herausgeholt. besonders in der kalten Jahreszeit wird lange damit gespielt. 

Also sind natürlich auch Bücher und Spiele mit Fahrzeugen immer hoch im Kurs. Für Sam gibt es jetzt ein neues Spiel von Ravensburger mit ganz tollen Fahrzeuggeräuschen. Und die lassen sich dank des TipToi Stiftes hören.








Im Spiel "Fahrzeuge in der Stadt" gibt es viele verschiedene Fahrzeuge zu entdecken und auch Orte zu denen sie müssen, wie ein Krankenwagen der zu einem Unfall muss oder der Müllwagen, der Mülleimer leeren muss.







Das Spiel besteht aus dem Spielplan, der natürlich wie eine Straße aussieht und unterschiedlichen Gebäuden die darauf abgebildet sind. Dazu gehören dann die 13 Fahrzeug-Chips und die Spielerplättchen, die aussehen wie ein Lenkrad.







Es gibt 2 Spielvarianten, bei denen man zusätzlich entscheiden kann, ob man ein einfaches Spiel oder lieber ein schwieriges Spiel haben möchte.




Fahrzeug -Suche
Im ersten Spiel wird man aufgefordert mit dem TipToi Stift einen bestimmten Punkt anzutippen, das kann ein Gebäude, die Baustelle oder etwas anderes sein. Hat man es gefunden wird man aufgefordert den passenden Fahrzeug-Chip zu suchen. Hat man den richtigen darf man ihn zur Stelle auf dem Spielpan fahren. Durch erneutes klicken mit dem Stift darf man das Fahrzeug zu sich fahren und dabei macht es auch wieder schöne, passende Geräusche.




Ampel-Spiel

Beim Ampelspiel erzählt der Stift etwas worauf hin die Kinder dann entscheiden müssen, welches Fahrzeug passen könnte. Hat man das richtige muss man es zur roten Ampel fahren und es dort "parken". Nach ein paar Autos schaltet die Ampel dann wieder auf grün und die Autos müssen nach und nach wieder weggefahren werden. Alles wird wieder toll mit den Fahrzeuggeräuschen untermalt. 





Natürlich gibt es wie bei den meisten TipToi Produkten auch wieder mehrere Varianten um sich damit zu beschäftigen. Daher kann man neben den 2 Spielen auch noch mit dem Stift Lieder zu den Fahrzeugen hören oder einfach auf Entdeckungstour gehen.





Der Unterschied zwischen schwerem und leichten Spiel liegt darin, dass beim leichten Spiel gesagt wird welches Fahrzeug gesucht wird und bei dem Schweren müssen die Kinder selber überlegen welches passen könnte.



Ravensburger empfiehlt ein Alter von 3-4 Jahren und ich denke das trifft es auch ganz gut. Sam wird im November 4 Jahre und findet es im Moment total klasse. Aber ich glaube für einen Fünfjährigen wäre es wirklich schon zu simpel.





Denkt dran, dass ihr den Stift seperat kaufen müsst. Aber wenn ihr TipToi schon kennt wisst ihr das ja und habt sicher schon einen zuhause :-) 


*Kostenloses Testprodukt*

Kommentare:

  1. Das ist ja echt cool. Naben auch ein Tiptoi mit Starterset Bauernhof aber unsere Tochter zeigt leider nicht sooo viel Interesse 🤔

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kommt das ja noch. Habt ihr schon mal andere Sachen ausprobiert, wie zb die Spielfiguren? Ich hatte bei den 2 Großen auch manchmal das Gefühl, dass mir selber das viel mehr Spaß machte als den Kindern ;-) Aber der Kleine ist jedenfalls ganz begeistert und hat auch schon viele Spiele für sein Alter.

      Löschen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).