Dienstag, 18. Dezember 2018

Werde zum Superhelden mit PJ Masks (Spieltipp)


(Werbung)
Wenn man Kinder hat lernt man ja so allerhand Serien kennen, die einen schaut man so gar nicht gerne und andere findet man richtig toll. Bis man dann jede Folge schon 100 mal gesehen hat. Kennt ihr bestimmt oder? Denn den Kids wird es ja meist nie zu langweilig, die können alles in ewiger Schleife spielen oder anschauen. 


Natürlich ist es immer spannend, wenn man sich die Serienhelden der Kinder zum Spielen nach Hause holt.

Ich muss ja gestehen, die PJ Masks Helden waren mir noch recht unbekannt, umso erstaunter war ich, als meine Tochter mir genau erzählen konnte wie die 3 Superhelden heißen. Denn ihr waren Catboy, Gecko und Eulette bereits bekommt. Die 3 Freunde werden nämlich nachts zu richtigen Pyjamahelden. 
Und Helden sind bei den Kids doch immer mega angesagt. 

Noch cooler wird das ganze natürlich wenn man plötzlich selber zum Helden werden kann, nämlich zu Catboy, Gecko und Eulette, den Helden von PJ Masks.



Im Kinderspiel "PJ Masks - Die Helden der Nacht" schlüpfen die Kinder in die Rollen der Pyjamahelden und müssen dafür sorgen, dass der Bösewicht Romeo es nicht schafft die Spielzeugläden der Stadt auszurauben.

Und das ganze wird für die kleinen Kids so richtig magisch....... aber mehr dazu gleich




Das Spiel besteht aus 3 Tafeln die die Spielzeugläden darstellen sollen und dort kommen jeweils 3 Regale mit Spielzeugen rein, allerdings kann man die Spielzeuge mit bloßem Auge noch nicht erkennen.....

Jedes der Spielzeuge findet ihr nochmal auf einem Kärtchen, welche zu Spielbeginn alle zu einem Stapel in die Mitte gelegt werden. 

Und es gibt noch eine Tafel, auf der sich der Bösewicht befindet, mit 5 freien Kästchen.





Nachdem dann jeder einen Spielzeugladen hat kann es schon los gehen, die Kids schlüpfen endlich in die Rollen der 3 Helden. Dazu gibt es die Masken von Catboy, Eulette und Gecko, die die Kinder nun aufsetzen müssen.  Durch einen Rotfilter können die Kinder nun sehen, welche Spielzeuge sich in ihren Regalen befinden. 



Das war ein richtiges Highlight, Lian fand das so cool, dass er mit der Maske auf einmal die Spielzeuge in seinem Regal sehen könnte. Klar wir Erwachsenen wissen wie das funktioniert, aber für die Kinder ist das was total magisches, wobei wir das System eigentlich schon von unserem Spiel "Die freche Sprechhexe" kennen.

Die Kinder müssen sich nun die insgesamt 9 Spielzeuge auf ihren Regalen merken denn nur in der "Nachtphase" können die Helden die Spielzeuge sehen und danach geht es über die die "Tagphase", dafür müssen die Kinder sich die Masken wieder abziehen und nun werden 3 Karten vom Stapel in der Mitte aufgedeckt und die Kinder müssen jetzt schauen ob sie ihre Spielzeuge darauf wieder entdecken und sie dann neben ihren Spielzeugladen legen.

Dann wird mit Hilfe der Masken geschaut ob sie richtig lagen. War es richtig kann das Kärtchen auf das passende Spielzeug gelegt werden. Befindet sich das Spielzeug jedoch nicht im Regal hat leider der Bösewicht Romero diese Karte gewonnen und bekommt sie auf eines seiner Felder gelegt.


So spielt ihr nun weiter, bis alle Kärtchen aufgebraucht sind, es sei denn der Bösewicht hat zuerst alle Felder voll. Dann ist das Spiel leider verloren und Romeo hat gewonnen und die Spielzeugläden erfolgreich ausgeraubt.

Gespielt wird immer mit allen 3 Spielzeugläden, auch wenn ihr nur zu zweit seit, dann wird eine Tafel zwischen beide Spieler gelegt und es muss gemeinsam drauf geschaut werden. 


Dadurch, dass die 3 Regale der Spielzeugläden immer gewechselt werden können, wird es auch nicht langweilig, weil man immer wieder eine andere Kombination an Spielsachen hat.

Fazit:
Ein heldenhaftes Gedächtnisspiel für die kleinen PJ Masks Fans. Toll finde ich dabei, dass nicht der einzelne Spieler gewinnt, sondern man entweder gemeinsam gewinnt oder eben zusammen verliert. 
Dadurch haben meine Jungs auch guten Teamgeist bewiesen und Lian hat auch mal bei Sam nachgeschaut und ihm geholfen sein passendes Kärtchen zu finden. 
Denn laut Verpackungsangabe ist das Spiel für Kinder ab 3 Jahren. Sam ist ja nun gerade erst 3 Jahre  alt geworden und dafür finde ich es momentan noch etwas zu schwer. Denn sich gleichzeitig 9 verschiedene Motive zu merken ist schon für so manch älteres Kind schwierig. 


Allerdings wenn man nicht ganz so starr auf die Spielregeln achtet kann der Kleine es natürlich auch schon mit seinen 3 Jahren mit spielen. Spaß hat es auf jeden Fall allen gemacht.

Die Masken sind sehr stabil gemacht und werden so einige Spielrunden aushalten.
Dieser magische Effekt mit dem Rotfilter ist auf jeden Falls ein Highlight für die Kids und versprüht einen Hauch von Zauberei.

Gespielt werden kann leider nur zu dritt. Für uns ein wenig schade, denn wenn alle Kinder mitspielen wollen, müssen sie dann wohl ohne mich spielen. Aber PJ Masks sind nun mal nur 3 Pyjamahelden.











Keine Kommentare:

Kommentar posten

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).