Sonntag, 16. September 2018

2 schnelle DIY´s für eure Urlaubsfotos


Werbung

So wir haben nun Mitte September und das heißt es dürften nun wohl für alle wieder die Schule begonnen haben und die schöne Urlaubszeit ist wieder rum. Über das Wetter konnte man sich in diesem Sommer ja nun wirklich nicht beschweren. 6 Wochen Sommerferien und durchgehendes Pool-Wetter. Wir hatten so entspannte Sommerferien wie noch nie, weil die Kinder einfach den ganze Tag im Garten waren und im Pool geplanscht haben.
Und eine Woche waren wir ja auch an der Nordsee, was unsere perfekten Sommerferien noch abrundete.




Natürlich haben wir auch jede Menge Fotos im Urlaub und in den Ferien gemacht aber kaum, dass uns der Alltag hat verschwinden diese meistens irgendwo auf der Festplatte, was ich einfach immer total schade finde.
Diesmal habe ich  unsere Lieblingsbilder mal in einem größeren Format bestellt, um das Wohnzimmer damit zu schmücken. Und auch ein paar kleinere DIY´s um unsere Bilder zu präsentieren habe ich gemacht.




Dafür müsst ihr eure Lieblingsbilder einfach im Standartformat bestellen und braucht nur noch ein paar wenige Sachen um eure DIY´s zu machen.



Fotos im Glas

Für unsere Fotos im Glas braucht ihr nicht viel, nur ein leeres großeres Glas oder eine Vase, Sand und Muscheln, Geschenkkärtchen (Folia) und WashiTape mit maritimen Muster (Folia)






Mit dem WashiTape wird das Glas dekoriert, wir haben es nur am oberen Rand gemacht weil man soll ja die restliche Deko im Glas noch sehen können. 

Danach kann schon der Sand eingefüllt werden und die Muscheln verteilt werden. 
Ich habe die Bilder noch zurecht geschnitten und einfach in den Sand gesteckt.

Für die Geschenkanhänger habe ich mir einfach den Schriftzug "Neßmersiel 2018" ausgedruckt und dort drauf geklebt. Ebenso eine kleine Muschel




Ich habe 2 Gläser gemacht mit 2 Varianten, in der einen habe ich einfach einen Deckel oben drauf gemacht und den Anhänger dort dran befestigt.

Bei der 2. Variante habe ich ein Holzstäbchen mit dem WashiTape beklebt und den Geschenkanhänger daran gebunden und so kann das Holzstäbchen einfach über die Öffnung gelegt werden.



Ich finde diese Gläser als Erinnerung für die Urlaubsfotos einfach wunderbar.




Bilderrahmen aus Holzstielen

Ihr braucht wieder WashiTape (Folia), 4 Holzstäbchen (A-Sage, Eisstiele), Heißkleber und evtl Muscheln



Einfach die Stäbchen mit dem WashiTape von Folia bekleben und danach die Stiele mit Heißkleber zusammen kleben.
Wer hat und möchte kann noch Muscheln oder anderes als Dekoelemente anbringen.
Die Bilder habe ich dann in die passende Große geschnitten und von hinten an den Rahmen geklebt.





Wie präsentiert ihr denn eure Urlaubsfotos? Verschwinden bei euch die Fotos auch so oft einfach irgendwo auf der Festplatte?


*Kooperation mit FOLIA

Kommentare:

  1. Das sind ja echt tolle Ideen! Bei uns verschwinden die Bilder auch viel zu oft, da muss ich mir mal bei dir ein gutes Beispiel nehmen!

    AntwortenLöschen
  2. Das sind beides coole Ideen.
    Ich habe noch eine Sandsammlung von vielen Jahren Urlaub vor den Kindern, so hätte ich die auch aufpimpen können, doch inzw. ist dafür gar kein Platz mehr, doch die Variante mit dem Bilderrahmen ist auch ne coole Idee zum Basteln bei einer Geburtstagsparty.
    Cool.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Ideen und so schön einfach, danke :) Liebe Grüße, Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Glas find ich besonders originell!

    AntwortenLöschen
  5. Das sind wirklich tolle Ideen! Ich liebe DIYs! Wird auf jeden Fall nachgemacht.

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Basteltipps. Die Bilderrahmen finde ich sehr schön.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee. Ich finde es auch immer schade, wenn die Fotos nur auf dem Laptop sind.

    AntwortenLöschen
  8. Oh super das muss ich auch dringend mal machen <3

    AntwortenLöschen
  9. Voll schön! Coole Alternative. Wir hängen auch gerne Bilder auf oder verschenken sie! ❤️

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja süss aus mit dem Glas! Unsere Muscheln aus der Bretagne könnten da auch noch gleich ihren Einsatz finden.

    AntwortenLöschen
  11. Du hast so Recht.
    Man macht immer so viele tolle Urlaubsfotos, und letztlich versauern sie digital auf der Festplatte. Zu Weihnachten werden sie meist nochmal ausgepackt um aus den Fotos des Jahres Kalender für die Großeltern zu machen, das war's. Deine Ideen sind da eine echte Inspiration.

    AntwortenLöschen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).