Dienstag, 3. Oktober 2017

Halloween-Kürbis mal anders

Wenn der Papa mit bastelt muss schweres Werkzeug her.... denn der Halloween Kürbis sollte mit der Bohrmaschine bearbeitet werden.

Der Halloween Kürbis gehört bei uns einfach zu Halloween dazu, denn alleine schon das Gematsche beim Aushöhlen des Kürbis finden die Kinder super. Bisher haben wir immer mit dem passenden Werkzeug Gesichter reingeschnitten, doch diesmal gab es etwas anderes....
Die Idee dazu haben wir von Lian´s Klassenfeier und haben sie dann zuhause auch ausprobiert.







Ihr braucht 
einen leeren Kürbis
eine Vorlage (in unserem Fall die Fledermaus)
einen Stift
und den Akkuschrauber mit Bohraufsatz










Nachdem ihr den Kürbis ausgehöhlt habt wird euer Wunschmotiv auf die Vorderseite gezeichnet. Am Besten einfach nur mit Punkten in gewissen Abständen anzeichnen.


Dann beginnt die Arbeit, die den Männern spaß macht. Mit dem Bohrer werden die angezeichneten Punkte nun durchbohrt




Lichterkette rein und fertig. Ich bin mal gespannt wie lange er hält, ich bezweifel das er es bis Halloween überlebt, aber wir erfreuen uns dann jetzt schon dran :-) 



Viel Spaß beim Nachbasteln, mehr Idee für Herbstbasteleien findet ihr in der Kategorie KREATIVES

Folgt uns gerne auf Facebook und Instagram

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.