Samstag, 21. April 2018

Süßer Blätterteig-Snack den Kinder lieben



Der Frühling ist da, oder sollte ich doch besser sagen der Sommer!? Bis auf 27 Grad stieg das Thermometer bei uns und das Mitte April. Wenn ich da an letztes Jahr denke, wo um die Zeit nochmal der Schnee kam ist das echt sowas von unglaublich.
Aber das Wetter jetzt ist natürlich für die Kinder echt spitze. Hausaufgaben machen und ab nach draußen bis es Abendessen gibt oder noch besser: Hausaufgaben auch im Garten machen. Auf der Terrasse Mittagessen, mit Wasser planschen, Bagger und Traktor fahren, im Sandkasten spielen. So sahen unsere letzten Tage aus, einfach herrlich. 


Und was immer wichtig ist sind die Snacks, denn ab und zu muss man sich ja auch mal stärken bei dem vielen Spaß. Und weil Mami natürlich bei dem Wetter auch nicht ewig lang in der Küche stehen will haben wir mit einer fertigen Blätterteigrolle einfach schnell ein paar Blätterteighäppchen am Stiel gemacht. Die Kinder sind da drüber hergefallen wie die Wilden. Und alles was es am Stiel gibt zieht natürlich nochmal mehr an. 


Die Zubereitung ist super leicht und die Kinder können natürlich auch prima mithelfen. 
Ihr braucht nur:
1-2 Rollen Blätterteig aus dem Kühlregal
Nutella oä
Schaschlikstäbchen
Keksausstecher in beliebigen Formen

Wir haben diesmal Ausstecher in Herzform und eine in Sternenform benutzt.
Ihr müsst also erstmal einfach die Blätterteigrolle aufrollen und dann die Formen ausstechen. Für jedes Häppchen müsst ihr 2 Herzen bzw Sterne ausstechen.


Weil ja immer 2 ausgestochene Blätterteigformen aufeinander gelegt werden müssen haben wir immer nur auf die eine Hälfte einen Klecks Nutella gemacht. Nicht ganz so viel, damit beim backen nichts an den Seite heraus läuft. 


Noch einen Schachlickspieß bis zur Hälfte auf das Blätterteigherz legen und dann die zweite Hälfte oben drüber legen.
Damit alles schön an den Seiten verschließt einfach rund herum mit dem vorderen Teil der Gabel etwas eindrücken.



Danach das ganze bei 220 Grad Ober-Unterhitze in den Ofen schieben. Nach ca. 15 Minuten sollte alles lecker gebacken sein. 





Wie gesagt, bei uns waren sie sofort wieder leer und ich bekam von Lian auch gleich gesagt, dass ich die ja auch mal so machen könnte, dass er sie morgens mit in die Schule nehmen kann. 
Also meine Snackidee fürs nächste Picknick ist schon mal gesichert.

Viel Spaß beim Nachbacken


Kommentare:

  1. Liebe Sina,
    ich finde deine Idee total klasse.
    Ich kann mir vorstellen sowas auch mal für den Kindergarten zu machen.
    Liebe Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ja auf dem nächsten Kindergeburtstag werde ich sie auf jeden Fall auch machen

      Löschen

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).