Dienstag, 20. März 2018

Tipps: Frühjahrsputz im Kinderzimmer


Bei uns ist es im Moment noch total eisig, obwohl ja schon Frühlingsanfang ist. So langsam braucht man das kalte doch wirlich nicht mehr oder? Ich freue mich wirklich wenn es endlich Frühing ist, wenn man seine Wäsche wieder im Garten trocknen kann, es reicht den Kindern mal schnell ein dünnes Jackchen über zu ziehen und endlich wieder draußen sein ohne sich den A**** abfrieren zu müssen.
Und der Frühling bringt uns hoffentlich auch wieder ganz viel Sonne. Aber mit der Frühlingssonne werden auch die dreckigen Fensterscheiben wieder sichtbar. Da könnte man meinen man hat seit Jahren keine Fenster geputzt. Aber so wissen wir dann auch: Es wird Zeit für den Frühjahrsputz!



Die Kinderzimmer

Heute habe ich für euch ein paar Tipps, wie der Frühjahrsputz im Kinderzimmer ablaufen kann.
Bei uns eingegliedert in 6 Bereiche

Fenster + Türen

Türen und Türrahmen mit feuchtem Lappen abwischen.
Ich habe mir für die Fenster einen kleinen Helfer zugelegt.... geputzt werden unsere Fenster nämlich mit einem Fenstersauger. Damit sind die Fenster schnell wieder trocken, um kleinere Streifen zu vermeiden, die meist erst sichtbar werden wenn die Sonne wieder drauf scheint, wische ich nochmal kurz mit einem trockenen Tuch drüber.
Ich benutze übrigens keinen Glasreiner sondern mache mir einfach einen Spritzer Shampoo ins Wasser. Nach vielen Sachen, die ich ausprobiert habe hat sich das Shampoo am Besten bewährt.
Zum Fensterrahmen und Fensterscheibe reinigen gehören auch noch die Gardinenstangen vom Staub zu befreien und die Vorhänge zu wechseln bzw zu waschen.




Bett

Ich habe heute erstmal Lian´s Bett ein wenig von Kuscheltieren befreit. ich weiß echt nicht, wie er es geschafft hat darin zu schlafen.  Neben dem Bettwäschewechsel wurde auch die Matratze abgesaugt und einmal umgedreht. Ebenso ist der Bettrahmen abgewaschen worden.




Kleiderschrank

Der Kleiderschrank wird ausgewaschen und die Kleidung aussortiert. Im Frühling wandern dann die dickeren Sachen nach oben ins Regal und dünneres wird auf Höhe der Kinder gelegt. Dabei wird dann auch gerade geschaut, welche Sachen im nächsten Winter wohl eher nicht mehr passen werden oder was nicht mehr so gut aussieht und Löcher hat. Das wandert dann sofort aus dem Kleiderschrank. Alte Oberteile lassen sich aber noch gut weiter benutzen, nämlich wenn mit Fingerfarben gemalt wird. 





Spielzeugkisten

Ich muss es ja zugeben, ich hasse das Durcheinander in den Spielzeugkisten. Wenn alles durcheinander in den Kistern rum fliegt: Playmobil, Schleich, Autos, Malzeug und und und. 



Deshalb haben wir passend zum Frühjahrsputz ein bisschen Ordnung in die Spielzeugkisten gebracht. Zusammen mit Lian bin ich das Spielzeug durchgegangen und wir haben gemeinsam aussortiert, was kaputt ist und in den Müll wandert und mit was er nicht mehr spielen möchte. Danach haben wir ein wenig sortiert. Er hat jetzt in seinem Ikea Stufenregal eine Kiste für, Playmobil, eine für Tiere (u.a. Schleich), eine für Lego, eine für Autos.......  Und das System hatten wir zwar schon öfter mal, aber diesmal versuche ich etwas neues um das auch beizubehalten. Ich habe vom Inhalt der Kisten Bilder gemacht und diese dann ausgedruckt und einlaminiert. 



So befindet sich jetzt auf jeder Kiste das passende Bild und ich hoffe so geht er beim Aufräumen ein bisschen danach. 




Spiele

Bei uns stapeln sich die Spiele bis unter die Decke. Ich bin immer für ein Spiel zu haben, denn das mache ich lieber als mit den Kindern Rollenspiele oder so zu machen. Deshalb bin auch ich immer für neue Spiele. Aber mit dem Frühjahrsputz kann man auch da mal ein bisschen Platz schaffen... Welche Spiele werden nur noch selten oder garnicht gespielt? Könnte man diese denn evtl schon aussortieren? 
Sind die Kartons noch alle in Ordnung? Oder muss ein wenig Klebeband nachhelfen? Leider sind es grad die gerne gespielten Spiele, die irgendwann an den Ecken einreisen. dann kleben wir die Ecken einfach mit Klebeband wieder zusammen.



Bücher

Auch der Lesegeschmack der Kinder ändert sich von Zeit zu Zeit. Sind die Bücher im Regal denn alle noch aktuell? Oder gibt es auch dort schon das ein oder andere was aussortiert werden kann ? 


So mit dem ersten Kinderzimmer bin ich dann nun schon mal fertig. Ich würde sagen dann geht es jetzt bei Sam weiter. Aussortieren tue ich ja echt gerne.

Viel Spaß bei eurem Frühjahrsputz.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

MIT ABSENDEN DES KOMMENTARS STIMMT IHR DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU.
https://familieundmehr.blogspot.de/p/datenschutzerklarung.html

Ihr habt aber die Möglichkeit, eure Daten zu anonymisieren (wählt "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" aus).