Donnerstag, 8. Juni 2017

Projekt: Schultüte von Ninjago

Ich hatte ja ein wenig Angst dieses Projekt zu starten, ich bastel zwar gerne, aber unter dem Druck, dass es einfach gelingen muss ist das doch ganz schön schwer. 

Aber ich bin dann mit dem Ergebnis doch sehr zufrieden.

Natürlich musste es für Lian eine Ninjago Schultüte sein, er weiß dass es Ninjago wird, aber sehen wird er sie erst am Tag der Einschulung. Hoffentlich kann ich sie so lange vor ihm verstecken.



Ihr braucht:



Schultüten Rohling (schwarz) 
Krepppapier (rot und gelb)
Fotokarton (rot und gelb) 
Stifte in Gold und Schwarz 
Bleistift 
Pauspapier
Schere
Kleber 
Heißkleber
Lineal


Also ich hatte keinen schwarzen Rohling gefunden, deshalb hatte ich einen fertigen Bastelsatz gekauft und eben nur die Tüte und das Krepppapier benutzt.
Dieses muss man zuerst gerade auf die offene Schultüte kleben. (Innenseite)
Überstehendes an der Seite abschneiden.


Danach werden die Laschen eingesteckt und anschließend gut mit Heißkleber verschlossen.
Da die Tüte irgendwie noch etwas außer Form war habe ich sie vorerst gut mit Papier ausgestopft, ab besten lässt man auch beim befüllen die Spitze ausgestopft, gibt mehr Stabilität und reinpassen tut da eh nicht wirklich was.




Dann machen wir uns mal an die Ninjago Bilder
Ich habe erstmal eine passende Figur im Internet ausgedruckt und sie mit Pauspapier auf roten Tonkarton übertragen.


 Einzelne Teile, wie hie zb das Schwert, die Augen und den einen Arm und die Hand habe ich noch extra ausgeschnitten und auf die Figur geklebt.




Wenn man die Außenkonturen mit schwarzen Stift nachmalt macht das einiges her finde ich 



Für die oberer Umrandung mit Ninjaköpfen habe ich meine Vorlage von den Einladungskarten genutzt und einfach an den Seiten begradigt.

1. Auf das Papier übertragen
2. Augenpartie ausschneiden
3. Konturen malen
4. Augenpartie mit gelb schneiden
5. Augenpartie dahinter kleben





Für etwas mehr Stabilität habe ich nochmal roten Tonkarton um das untere Ende der Schultüte gemacht und in dem Zug auch dort noch etwas gelbes Krepppapier platziert.


In der Ninjago-Schrift steht jetzt sein Namen noch an der Seite, ausgeschnittel in gelbem Tonkarton. 
Und ich habe rund um die Tüte Ninjasterne in Gelb aufgeklebt.





Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderem von euch hiermit eine kleine Idee liefern. Ich hoffe Lian freut sich darüber.

Was gibt es denn bei euch für Schultüten? 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen